Kemmerzell.org


WordPress: Die Feeds zeitversetzt befüllen

Von Maximilian · 16.04.2014 · Kategorie: Wordpress

Jeder Betreiber eines eigenen Blogs kennt das Problem bei neuen Artikeln. So kommt es häufig vor, dass man beim Schreiben einen Fehler macht. Das kann ein einfacher Rechtschreibfehler sein oder auch ein inhaltlicher oder grammatikalischer Fehler. Dies fällt einem aber meist nur nach der Veröffentlichung auf. Und dann hat man ein Problem. Denn dann ist der neue Artikel bereits mit diesem Fehler im Feed gelandet und zum Teil schon an Leser ausgeliefert worden. Und die meisten Feed-Reader archivieren die Artikel dann und laden keine aktualisierte Version des Artikels mehr nach. Dadurch kann der entsprechende Fehler nicht mehr behoben werden.

Eine einfache Lösung des Problems wäre da natürliche eine zeitversetzte Befüllung des Feeds mit neuen Inhalten. Zehn Minuten mehr Zeit wären da meist schon eine echte Hilfe, sodass man genug Zeit hat, um Fehler zu beseitigen. Doch WordPress bietet dafür keine Funktion an, um den Feed erst nach zehn Minuten mit neuen Artikeln zu befüllen. Doch wie kann man das Problem dann lösen?

Das ist grundsätzlich gar nicht so schwer. Es wird allerdings ein zusätzliches Stück Code in der functions.php des aktuellen Themes benötigt. Dabei kann man sich einfach die mySQL-Funktion timestampdiff() zu Nutze machen. Denn diese ermöglicht das Versetzen der Zeit und einen entsprechenden Vergleich.

Diesen kurzen Code muss man lediglich in die functions.php des eigenen Themes einfügen und schon wird der Feed erst nach zahn Minuten mit den neuen Inhalten befüllt. Das gibt einem genug Zeit, um Fehler zu beseitigen und sich eine Menge Ärger zu sparen. Denn die Kommentare zu den Fehlern kommen meist schneller als man es sich wünscht. Den entsprechenden Zeitraum kann man natürlich selbst noch abwandeln. So reichen teilweise auch fünf Minuten und in anderen Fällen möchte man dann doch lieber gleich 15 Minuten oder sogar noch mehr. Das muss man immer für sich selbst entscheiden. Die Anpassung der Zeit ist in Zeile 8 jedoch recht einfach möglich.

Kommentieren Teilen +1 Twittern
Dieser Artikel wurde von +Maximilian verfasst.
Kommentare
Einen eigenen Kommentar hinterlassen




Newsletter

Um unseren Newsletter zu abonnieren, tragen Sie bitte einfach Ihre Email-Adresse unten ein. Sie werden daraufhin eine Bestätigungsmail erhalten!

Jetzt den RSS-Feed abonnieren!

Klicke hier und abonniere den RSS-Feed, um immer auf dem neusten Stand zu bleiben.

Tipp senden

Du hast etwas entdeckt, über das wir noch nicht berichtet haben? Dann schicke uns doch einen Hinweis zu!

Klicke einfach auf den unteren Button, fülle das Formular aus und wenn das Thema passt, erscheint bei uns schon bald ein Artikel zu deiner Entdeckung.

Jetzt Tipp senden!